Bunte Ostern im Harz


Festtagsprogramm im Nationalpark

Reisetermin auswählen:

ab 469,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 40,00


Telefon: 0941/29708-0

Buchungscode: KSTA_594_Braunlage_2019
Wie wäre es über die Ostertage mit einem schönen Rahmenprogramm und bester kulinarischer Verpflegung? Genießen Sie beschwingte Tage in fröhlicher Gesellschaft und verbringen Sie das Feiertagswochenende mit einem Ausflug in den „wilden“ Harz. Ausgedehnte Wälder im Wandel zur Wildnis, bizarre Felsen, jahrtausendealte Moore, ursprüngliche Bachläufe und der majestätische Brocken. In dieser sagenumwobenen Bergwildnis fühlen sich nicht nur Luchs und Wildkatze zuhause, sondern zahlreiche große und kleine Naturwunder und Fachwerkstätte warten auf aufmerksame Entdecker. Eingebettet in märchenhafte Bergwälder und romantische Flusstäler liegt hier das familiär geführte Maritim Berghotel Braunlage im Nationalpark Harz.

Ihr Reiseverlauf:

Karfreitag, 19.04.2019 Anreise, Ortspaziergang & Karfreitags-Menü

Der komfortable Reisebus bringt Sie durch die wunderschönen  Waldlandschaften direkt in den bekannten Kur- und Wintersportort Braunlage. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihre Zimmer im Maritim Berghotel, werden von der Direktion persönlich begrüßt und mit einem Cocktail willkommen geheißen. Danach lernen Sie das Städtchen bei einem geführten Ortsspaziergang näher kennen. Der Ort bietet seinen Gästen Sehenswertes und viel Abwechslung und Sie bummeln gemeinsam durch die Geschäftsstraßen mit den gemütlichen Cafés und Restaurants. Sehenswert ist auch der Kurpark, eine großzügige Anlage, die vor allem im Frühjahr ihren ganz besonderen Charme hat. Abends genießen Sie ein 3-Gang-Fisch-Menü in gemütlicher Runde, aber die heimelige Atmosphäre könnte trügerisch sein – seien Sie immer auf der Hut vor den Blocksberghexen!

Samstag, 20.04.2019 Schierke, Wernigerode, Brockenbauer & Gala-Abend
Sie starten heute Ihre Harzrundfahrt im kleinen Ort Schierke, ein Idyll an eigener Landschaftsarchitektur und kleinen Häuschen. Sehenswert sind der Kurpark und die „Alte Apotheke“, das Stammhaus vom Schierker Feuerstein. Weiter geht es in „die bunte Stadt“ Wernigerode. Schon aus der Ferne erkennt man das neugotische Schloss, welches als Wahrzeichen markant über der Stadt thront. Mit der Bimmelbahn geht es dann hinauf zum Schloss.  Es war ursprünglich eine mittelalterliche Burg, die den Weg der deutschen Kaiser des Mittelalters auf deren Jagdausflügen sichern sollte. Sie wurde im Dreißigjährigen Krieg schwer verwüstet und später zu einem romantischen Residenzschloss umgebaut. Zu sehen sind über 40, zum Teil original eingerichtete, Wohnräume des deutschen Hochadels. Danach erkunden Sie gemeinsam die malerische Altstadt. Sie hat ihren ganz besonderen Reiz durch die unzähligen Fachwerkhäuser und das berühmte Rathaus mit den zwei Spitztürmen. Sie bummeln durch die engen Gassen und besichtigen die Sehenswürdigkeiten des Ortes, wie das Gadenstedtschen Haus, die Klintgasse, der Lustgarten mit Orangerie, das Rathaus, die gewaltige Stadtmauer mit dem Westerntorturm und das schiefe Haus. Zum Abschluss der Rundfahrt besuchen Sie den „Brockenbauern“. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht, welches mit dem Harzkuhkälbchen „Elsa“ begann, welches er zum 30. Geburtstag geschenkt bekam. Nach einer Hofführung und einer Verkostung der Hofprodukte geht es zurück ins Maritim Berghotel. Hier erwartet Sie abends ein festliches Gala-Buffet mit Live-Musik und Tanz.

Ostersonntag, 21.04.2019 Quedlingburg, Hexentanzplatz, Köhlerei & Oster-Menü
Heute geht es nach Quedlinburg. Als eines der größten Flächendenkmäler Deutschlands nahm die UNESCO die Stadt in die Liste "Welterbe der UNESCO" auf. Mit über 1300 Fachwerkbauten aus acht Jahrhunderten gilt Quedlinburg als außergewöhnliches Beispiel für eine fast komplett erhaltene mittelalterliche Stadt. Neben Dom und Schloss ist das bemerkenswerteste Gebäude der Stadt das alte Rathaus, das schon 1310 bestand, aber in Folge eines Umbaus von 1615 besonders durch das prächtige Portal der Marktseite den Charakter eines Renaissancebaus empfangen hat. Nur der feine Eckturm zeigt noch gotischen Stil, ist aber erst ein nachträglicher Anbau. Natürlich haben Sie auch Zeit für eigene Erkundungen, bevor es zum Harzer Hexentanzplatz geht.  Hier herrscht nicht nur in der Nacht zum 1. Mai - der Walpurgisnacht -reges Treiben. Vom Hexentanzplatz hat man einen fantastischen Ausblick über das Bodetal sowie das nördliche Harzvorland. Selbstverständlich kann man auf dem Hexentanzplatz auch zahlreiche Hexen und mythische Gestalten antreffen, die als Skulpturen den Kultort markieren. Am Nachmittag haben Sie in einer der letzten Köhlereien Deutschlands Gelegenheit, die traditionsreiche Verkohlung des Holzes vor Ort kennenzulernen. Das einzigartige Museum gibt Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Köhlerei und vermittelt einen Eindruck davon, unter welchen schwierigen Bedingungen die Köhler lebten und arbeiteten. Von Anfang April bis Ende Oktober werden traditionelle Erdmeiler aufgebaut, abgekohlt und geerntet, so dass das alte Handwerk ständig live zu erleben ist. Zurück im Hotel verwöhnt man Sie am Abend mit einem österlichen Festtagsmenü.

Ostermontag, 22.04.2019 Naturspaziergang mit dem Ranger
Nach dem Frühstück treffen Sie einen original Nationalpark-Ranger. Sie haben sich dem Schutz des Nationalparks verschrieben und wollen auf dem geführten Spaziergang entlang der versteckten Wanderpfade die Begeisterung für die Schönheit der Natur wecken. Sie erfahren Wissenswertes und Spannendes über den Nationalpark und seine besonderen Pflanzen und Tiere. Mit den Rangern erschließen sich dadurch oft versteckte Naturwunder, die Sie sonst vielleicht übersehen hätten. Erleben Sie die neu entstehende Wildnis mit allen Sinnen in einem der größten Waldnationalparks Deutschlands, bevor Sie Ihr Bus nach Hause zurück bringt.

Ihr Hotel:
Das Maritim Berghotel Braunlage erwartet Sie in idyllischer Lage am Fuße des Wurmbergs. Die 309 Zimmer mit großem Balkon oder Terrasse laden mitten im Grünen zum Verweilen ein. Die Ausstattung mit kostenfreiem Internet via Kabel und WLAN, einem Telefon mit Anrufbeantworter, einer Minibar und vielem mehr bietet Ihnen viel Komfort. Es gibt ein großes Hallenbad mit Sauna und ein Schwimmbad im Außenbereich. Das Wellness-Team verwöhnt Sie mit verschiedenen Massagen und Anwendungen. Das "maritim spa & beauty care" hat täglich für Sie geöffnet. Das reichhaltige Maritim Frühstücksbuffet nehmen Sie im gemütlichen Restaurant Pfaffenstieg ein. Hier erwarten Sie abends auch wohlschmeckende Buffets und à-la-carte Menüs. Im Dachgarten-Café genießen Sie bei fantastischer Aussicht über den Harz feine Torten und Kaffee. Von einer großen Auswahl typischer Harzer Leckereien kosten Sie im Altenglischen Pub. Und am Abend mixt man Ihnen an der Hotelbar ein leckeres Getränk.

Zustiege:
Bonn, Bertha-von-Suttner-Platz
Köln, Komödienstraße

 

Veranstalter:

M-tours Live Reisen GmbH
Puricellistraße 32
93049 Regensburg

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Reisebegleitung ab/bis Köln
  • 3 Übernachtungen im Maritim Berghotel Braunlage                
  • Reichhaltiges Maritim Frühstücksbuffet mit Sekt
  • Osternest im Zimmer
  • Sektempfang
  • Geführter Ortsrundgang durch Braunlage
  • 1 x 3-Gang-Fischmenü am Karfreitag
  • Tagesausflug mit Besuch von Schierke, Wernigerode mit Bimmelbahnfahrt zum Schloss und Eintritt, Altstadtrundgang und Besuch des Brockenbauern mit Verkostung
  • Oster-Galabuffet mit Live-Musik und Tanz
  • Tagesausflug mit Stadtführung Quedlinburg,
  • Besuch des Hexentanzplatzes und des Köhlerei-Museums
  • Festliches Oster-Menü am Ostersonntag
  • Naturspaziergang mit dem Nationalpark-Ranger


Zusätzliche Kosten p.P.:

  • Die Kurtaxe p. P./Tag ist vor Ort zu zahlen € 2,50